Kali Linux 2024.2 kommt mit GNOME 46 und neuen ethischen Hacking-Tools

Kali Linux 2024.2

Wie wir gerade im Artikel über den Start von erwähnt hatten Papagei 6.1, vor wenigen Augenblicken gaben sie den Start von bekannt Kali 2024.2, und hier kommt der Artikel über diese Landung. Unter den neuen Funktionen finden wir neue Tools und Updates für zwei der grafischen Umgebungen, die in dieser ethischen Hacking-Distribution angeboten werden. Am meisten haben sie sich jedoch erweitert, indem sie uns über den Übergang zu T64 berichteten, den sie vollzogen haben.

Dieser Übergang endete am 20. Mai und war unter anderem notwendig, um Vermeiden Sie ein Problem, das Computersysteme im Jahr 2038 erleben werden. Erinnern Sie sich an den Jahr-2000-Effekt? Nun, etwas Ähnliches, aber in diesem Fall aufgrund des Designs der Programmiersprache C. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, lesen Sie am besten die Notizen aus dieser Version.

Kali 2024.2 führt GNOME 46 ein

Kali 2024.2, dessen Nummerierung darauf zurückzuführen ist, dass es sich um die zweite Version dieses 2024 handelt, ist jetzt als Option enthalten GNOME 46, und alle Themes und Erweiterungen wurden entsprechend der neuen Version der grafischen Umgebung aktualisiert. Andererseits hat der Xfce-Desktop Updates erhalten, insbesondere in den Modi Kali-Undercover und HiDPI. Diese Updates verbessern die Stabilität und beinhalten mehrere Fehlerbehebungen, wodurch eine verbesserte Unterstützung für die neuesten Desktop-Erweiterungen gewährleistet wird.

Darüber hinaus führt Kali 2024.2 18 neue Tools ein:

  • autorecon – Multithread-Netzwerkerkennungstool.
  • zwingen – Zwingt einen Windows-Server automatisch zur Authentifizierung bei einem beliebigen Computer.
  • dploot – Python-Neufassung von SharpDPAPI.
  • getsploit – Befehlszeilenprogramm zum Suchen und Herunterladen von Exploits.
  • gowitness – Web-Screenshot-Dienstprogramm mit Chrome Headless.
  • Horst – Hochoptimiertes Speichen-Scan-Tool.
  • ligolo-ng – Fortschrittliches und dennoch einfaches Tunnel-/Pivot-Tool, das eine TUN-Schnittstelle verwendet.
  • mitm6 – IPv4 über IPv6 pwnen.
  • netexec – Tool zur Ausnutzung von Netzwerkdiensten, das dabei hilft, die Sicherheitsbewertung großer Netzwerke zu automatisieren.
  • Pspy – Überwacht Linux-Prozesse ohne Root-Berechtigungen.
  • Pyinstaller – Konvertiert (paketiert) Python-Programme in eigenständige ausführbare Dateien.
  • pyinstxtractor – PyInstaller-Extraktor.
  • Scharfschütze – Framework zur Nutzlastgenerierung.
  • Sichel – Payload-Entwicklungstool.
  • Schnauben – Flexibles System zur Erkennung von Netzwerkeinbrüchen.
  • Splitscan – Suchen Sie nach CVE-Informationen.
  • vopono – Führen Sie Anwendungen über VPN-Tunnel mit temporären Netzwerk-Namespaces aus.
  • Rückweg – Greifen Sie mit Python auf die Wayback Machine API zu.

Mit dieser Version unterstützt Kali Nethunter nun unter anderem Android 14.

Interessierte Nutzer können Kali 2024.2 ab sofort bei ihrem beziehen Webseite herunterladen.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.